Rechtsschutz

Preise und Leistungen der Rechtsschutzversicherung vergleichen

Ein Versicherungsvergleich auf CHECKFOXX informiert Dich umfassend über Versicherungstarife einschließlich der jeweiligen Vertragsbedingungen. Du kannst den Vergleich zu jeder von Dir gewünschten Versicherung wie der Haftpflichtversicherung, der Hausratsversicherung, der Wohngebäudeversicherung, der Berufsunfähigkeits- beziehungsweise Dienstunfähigkeitsversicherung und der Rechtsschutzversicherung vornehmen.

Eine leistungsfähiger Rechtsschutz ist unverzichtbar

Die Rechtsschutzversicherung gehört neben der ohnehin obligatorischen Krankenversicherung, der Haftpflichtversicherung und der Hausratsversicherung sowie bei Immobilienbesitz der Wohngebäudeversicherung und der Berufsunfähigkeit- beziehungsweise bei Beamten der Dienstunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Absicherungen. Die Erfahrung zeigt, dass Menschen, die keine Versicherung zum Rechtsschutz abgeschlossen haben, oftmals aufgrund des Prozesskostenrisikos auf die Durchsetzung ihrer Rechtsansprüche verzichten.

Du magst einwenden, dass ein gewisser Rechtsschutz schon durch Deine Haftpflichtversicherung besteht. Das trifft zu, bezieht sich aber ausschließlich auf die Haftpflicht betreffenden Fragen. Hinsichtlich der Abwehr unberechtigter Ersatzforderungen erfüllt Dein Haftpflichtversicherer zusätzlich die Funktion einer passiven Rechtsschutzversicherung.

Der modulare Aufbau der Rechtsschutzversicherung

Die Versicherungsleistungen sind beim Rechtsschutz modular aufgebaut, sodass Du gezielt den von Dir benötigten Schutzumfang wählen kannst. Auf Anhieb nachvollziehbar ist, dass ein Vermieter den Vermieterrechtsschutz, ein Mieter hingegen den Mieterrechtsschutz benötigt. Als Autofahrer ist der Verkehrsrechtsschutz unverzichtbar.

Falls Du lediglich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist, bietet Dir hingegen die Mitgliedschaft im ADFC bereits einen hinreichenden Rechtsschutz in Verkehrsangelegenheiten. Außer durch die Auswahl der passenden Module nimmst Du durch die mögliche Vereinbarung einer Selbstbeteiligung Einfluss auf die Höhe Deiner Versicherungsprämie.

Die Zusammenfassung mehrerer Module zur Privatrechtsschutzversicherung

Viele Versicherer bieten alternativ zum klassischen Modul-Modell die Zusammenfassung unterschiedlicher Bereiche des Rechtsschutzes zum Privatrechtsschutz an. Die Nutzung dieses Angebotes ist häufig mit einem Prämiennachlass gegenüber dem Abschluss der einzelnen Module verbunden. Prüfe jedoch, ob Du tatsächlich alle im Privatrechtsschutz vorhandenen Leistungsbestandteile benötigst. Falls Du Mitglied eines Mietervereins bist, genießt Du in Mietstreitigkeiten bereits den Rechtsschutz über die Gruppenversicherung Deines Verbandes.

Die Gewerkschaften gewähren ihren Mitgliedern Rechtsschutz bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber. In der Regel ist der kombinierte Privatrechtsschutz am günstigsten, wenn für keine wesentlichen Bestandteile bereits ein Rechtsschutz aufgrund einer Gruppenmitgliedschaft besteht. Solltest Du selbstständig oder freiberuflich tätig sein, sind Streitigkeiten aufgrund Deiner Berufsausübung in der Regel nicht durch die kombinierte Privatrechtsschutzversicherung gedeckt, sodass Du für diese eine zusätzliche betriebliche Rechtsschutzversicherung abschließen musst.

Die Wartezeiten beim Rechtsschutz

Damit Dein Versicherer nicht für Altlasten aus der Zeit vor dem Vertragsabschluss zahlen muss, gelten in vielen Rechtsschutz-Bereichen Wartezeiten. Diese betragen beim Mieterrechtsschutz und beim Vermieterrechtsschutz ebenso wie beim Arbeitsrechtsschutz zumeist drei Monate. Die dreimonatige Wartezeit gilt üblicherweise auch für die Kostenübernahme bei Rechtsstreitigkeiten mit Deiner Hausratsversicherung oder bei Auseinandersetzungen mit Deinem Versicherer im Bereich der Haftpflicht.

In der Regel verzichten die Rechtsschutzversicherer beim Verkehrsrechtsschutz sowie beim Schadenersatz-Rechtsschutz und beim Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz sowie bei der Erstattung von Beratungskosten in Angelegenheiten des Familienrechts und des Erbrechts auf eine Wartezeit. Der Strafrechtsschutz greift ebenfalls sofort, bezieht sich aber ausschließlich auf Delikte, deren fahrlässige Begehung möglich ist.

Die Versicherungsleistungen bei Streitigkeiten mit anderen Versicherungen

Die Rechtsschutzversicherung muss als eigenständiges Unternehmen geführt werden. Mit dieser Regelung verhindert der Gesetzgeber einen Interessenkonflikt beim Versicherer, wenn Du Versicherungsleistungen im Streit mit Deiner Haftpflicht oder mit Deiner Wohngebäudeversicherung in Anspruch nimmst. Selbst wenn der Rechtsschutzversicherer denselben Namen wie eine auf dem Markt in anderen Bereichen wie Haftpflicht, Hausrat oder Berufsunfähigkeit aktive Gesellschaft trägt, handelt es sich bei ihm um ein rechtlich unabhängiges Unternehmen. Du kannst Deine Rechtsschutzversicherung somit jederzeit auch für im Rechtsstreit mit einem weiteren Versicherer in Anspruch nehmen.

Rechtschutz Fazit

Überlege, welche Leistungen Du Dir bei Deiner Rechtsschutzversicherung wünschst und nimm einen kostenlosen Versicherungsvergleich auf CHECKFOXX vor. Schließe in Deinen Vergleich besondere Leistungen wie die von einigen Versicherern angebotene vereinfachte Direktabrechnung mit Deinem Anwalt ebenso wie denkbare Leistungseinsprüche oder Einschränkungen des Versicherungsschutzes ein.

Empfohlene Vergleiche