Tagesgeld-Vergleich

Das Tagesgeld-Konto – eine flexible Sparvariante

Die anhaltende Niedrigzinsphase mag zwar Kreditnehmer freuen, ist aber ein Alptraum für alle Sparer. Zinsen, die sich zwischen 0,125 Prozent und 0,5 Prozent bewegen, gehören heute bereits zum Alltag. Ob Bausparvertrag, Tages- oder Festgeld – am Ende ist es wichtig, dass der Kunde ein Produkt findet, das die besten Zinsen aufweist, andererseits aber keine Kosten verursacht. Über CHECKFOXX besteht die Möglichkeit, sich im Vorfeld über die unterschiedlichen Angebote zu informieren. Der Vergleich zeigt, dass die Unterschiede enorm sind.

Die perfekte Variante für flexible Sparer

Ein Tagesgeldkonto ist für all jene eine perfekte Sparform, die einerseits von Zinsen profitieren wollen, andererseits jedoch einen Zugriff auf ihr Geld haben möchten. Während beim Festgeldkonto ein Zeitfenster vereinbart werden muss, wie lange das Geld „unberührt“ bleibt, steht das Tagesgeld jederzeit zur Verfügung. Dass sich das natürlich an den Zinsen bemerkbar macht, ist kein Geheimnis.

Jedoch gibt es auch bei Festgeldkonten erst dann „attraktive“ Zinsen, wenn sich der Verbraucher für eine mehrjährige Bindung entscheidet. Zudem kann der Kunde, wenn er sich für ein Tagesgeldkonto entscheidet, jederzeit Einzahlungen vornehmen; beim Festgeld besteht hingegen nur die Möglichkeit einer Einmalzahlung. Der Tagesgeldvergleich zeigt, dass es durchaus Anbieter gibt, die mit passablen Zinsen punkten und zudem auch auf etwaige Gebühren verzichten.

Der Tagesgeld-Vergleich

Wer einen Tagesgeldvergleich auf CHECKFOXX durchführt, sollte in erster Linie auf die Tagesgeld Zinsen achten. Derzeit liegen die Zinssätze zwischen 0,4 und 1,0 Prozent. Jedoch dürfen sich die Verbraucher nicht täuschen lassen; viele Anbieter gewähren in den ersten sechs Monaten höhere Zinsen oder machen den Zinssatz von der Einlage abhängig. Sind die Tagesgeld Zinsen von der Einlage abhängig, sollten Verbraucher, die über ein hohes Kapital verfügen, jene Anbieter wählen, die einen einlagenabhängigen Zinssatz anbieten.

 

Spielt es jedoch keine Rolle, ob 500 Euro oder 5.000 Euro einbezahlt werden, ist es wichtig, dass ein Produkt gewählt wird, welches einen dauerhaften Zinssatz anbietet. Natürlich können Verbraucher von diversen Angeboten profitieren: Werden in den ersten sechs Monaten höhere Zinsen angeboten, wobei ab dem siebten Monat ein – im Vergleich mit anderen Produkten – noch immer passabler Zinssatz gewährt wird, spricht nichts gegen ein solches Angebot.

Tagesgeldvergleich

Die Produkte sind im Regelfall kostenfrei. Tagesgeld wird – in fast allen Fällen – kostenlos zur Verfügung gestellt. Es gibt aber auch Anbieter, die das Tagesgeld nur dann kostenlos anbieten, wenn es in Verbindung mit anderen Produkten (etwa mit einem Girokonto) abgeschlossen wurde oder der Verbraucher bereits Kunde ist. Aufgrund der Tatsache, dass die Zinssätze – ganz egal, bei welchem Anbieter man sein Konto eröffnet – relativ gering sind, sollte der Verbraucher auf ein kostenloses Angebot zurückgreifen.

Den Zinsertrag errechnen

Mittels Tagesgeldrechner kann sich der Verbraucher bereits im Vorfeld ausrechnen, wie hoch sein jährlicher Zinsertrag sein wird. Der Tagesgeldrechner ist vor allem für Verbraucher interessant, die sich für einen einlagenabhängigen Zinssatz entscheiden oder auf eine gewisse Summe hinarbeiten und wissen möchten, wie hoch das Kapital sein muss, um am Ende auch den gewünschten Betrag zu erhalten.

Das Fazit für dein Tagesgeld

Tagesgeld stellt eine flexible Sparform dar; das Geld steht jederzeit zur Verfügung, wobei die Zinssätze deutlich höher als auf einem Girokonto sind. Ist der Verbraucher jedoch überzeugt, eine bestimmte Summe über einen gewissen Zeitraum nicht zu benötigen, kann er auch ein Festgeldkonto eröffnen. Für längere Laufzeiten gibt es höhere Zinsen; auch bei derartigen Produkten ist es aber wichtig, einen Vergleich durchzuführen.

Empfohlene Vergleiche

Immer die neuesten Vergleiche

Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden! Erhalte Top-Angebote und exklusive Vorteile für Abonnenten immer und überall.

CHECKFOXX Newsletter